Reiseziele in Portugal

Portugal Reiseziele
Die portugiesische Hauptstadt Lissabon ( Sean Pavone / Shutterstock.com )
Strandurlaub an der Algarve? Sightseeing in Lissabon oder Porto? Wandern auf Madeira? Oder doch ganz woanders hin? Portugal bietet trotz seiner geringen Größe viele tolle Reiseziele. Eine Übersicht findest du hier. Lass dich für deinen ersten oder nächsten Urlaub in Portugal inspirieren.

Beliebte Reiseziele in Portugal

Die meisten Portugal Urlauber fahren an die Algarve. Dank der wunderschönen Strände ist das die ideale Region für einen Badeurlaub. Du musst nur entscheiden, ob die an die Sand- oder Felsalgarve fahren möchtest. Die Sandalgarve liegt im Osten und besitzt wunderschöne, teils kilometerlange Sandstrände, während die Felsalgarve mit herrlichen Buchten und beeindruckenden Steilklippen begeistert.

Zu den beliebtesten Reisezielen an der Algarve zählen Lagos, Faro, Portimão und Olhão.

Reif für die Insel — Madeira & Azoren

Mit Madeira und den Azoren besitzt Portugal zwei wunderschöne Reiseziele mitten im Atlantischen Ozean. Die Inseln der beiden Archipele sind wahre Wunder der Natur.

Entdecke die schönsten Reiseziele in Portugal

Algarve Urlaubsorte

Die schönsten Urlaubsorte an der Algarve

Die Algarve hat so viele tolle Städte und Dörfer zu bieten, da kann man schnell den Überblick verlieren. Damit du deinen Urlaub genau im richtigen Ort verbringst, haben wir hier für dich eine Liste mit den schönsten Reisezielen zusammengestellt.

Porto Santo Madeira

Porto Santo

Die Insel Porto Santo ist der Sandstrand von Madeira. Hier findest du alles, was deinen Urlaub zu einem Erlebnis macht: einen goldgelben, kilometerlangen Sandstrand, eine beeindruckende Naturlandschaft und ein Freizeitangebot für jeden Geschmack. Dazu herrscht das ganze Jahr über ein mildes Klima.

UNESCO Welterbe Portugal

UNESCO-Welterbe in Portugal

Portugal besitzt 15 Kulturdenkmäler und Naturdenkmäler, die zum Welterbe der UNESCO zählen. Die ersten vier Orte gehören seit 1983 dazu. Als Letztes wurde die Universität Coimbra – Alta und Sofia (2013) zum Weltkulturerbe erklärt.