Azoren – Paradies im Atlantik

Die Azoren, das portugiesische Archipel mitten im Atlantischen Ozean, sind für das Hoch bekannt, das das Wetter in Mitteleuropa maßgeblich beeinflusst. Was viele nicht wissen: Die Azoren sind eines der letzten Paradiese auf Erden.

Die Azoren bestehen aus 9 bewohnten Inseln: São Miguel, Santa Maria, Terceira, Graciosa, São Jorge, Pico, Faial, Flores und Corvo. Bis zum europäischen Festland sind es 1.370 Kilometer.

Vulkane mit azurblauen Kraterseen, Wasserfälle im Dschungel, heiße Quellen und Portugals höchster Berg. Die Azoren sind ein wahres Naturwunder. Wandern, Surfen, Tauchen, Wale beobachten: Die Inseln bieten ein großes Programm für Outdoor-Fans.

Vor einigen Jahren war der Urlaub auf den Azoren noch ein echter Geheimtipp. Doch seit die Billigflieger das Archipel ins Programm genommen haben, steigen die Besucherzahlen deutlich an.

Warum du auf die Azoren fahren solltest: Die Natur ist einzigartig und von Massentourismus ist noch nicht viel zu sehen.

Was du auf den Azoren unbedingt machen solltest: Den Kratersee Lagoa do Fogo besuchen, eine Kraterwanderung am Sete Cidades machen, vom Gipfel des Ponta do Pico (2.351 Meter) die Aussicht genießen und dich auf Suche nach Walen und Delfinen begeben.

Sehenswürdigkeiten auf den Azoren

Die Natur ist die Hauptattraktion der Azoren. Die wunderschönen Kraterseen, die rauen Felsenküsten und die heißen Quellen mit schwefelhaltigem Wasser solltest du dir nicht entgehen lassen.

Bei einer Wanderung kannst du bei gutem Wetter die zahlreichen Aussichtspunkte der Inseln genießen.

Sehr sehenswert sind auch die Altstädte von Ponta Delgada und Angra do Heroísmo.

Mehr Informationen findest du unserer Liste aller Sehenswürdigkeiten auf den Azoren.

Unterkünfte auf den Azoren

Die mit Abstand am meisten Unterkünfte gibt es in Ponta Delgada, dem Hauptstadt der Azoren auf der Insel São Miguel. Wirklich viele Hotels gibt es nicht, dafür mehr Pensionen, Bed & Breakfasts und Ferienhäuser. Diese haben meistens einen recht einfache Standard.

In den letzten Jahren sind auch viele private Unterkünfte hinzugekommen, die du z.B. über Airbnb buchen kannst.

Anreise auf die Azoren

Das Angebot an Flügen von Deutschland auf die Azoren ist nicht sehr groß. Die Flugzeit beträgt ca. 4:30 Stunden. Mehr Verbindungen gibt es vom portugiesischen Festland. Von Lissabon und Porto benötigt man 2:30 Stunden.

Mit dem Flugzeug auf die Azoren

Direktflüge aus Deutschland gibt es derzeit von Düsseldorf und Frankfurt. Diese werden von Ryanair, Niki und Azores Airlines angeboten. Von Lissabon und Porto kannst du mehrmals täglich günstig mit Ryanair, easyJet und TAP zu den Azoren fliegen.

Erfahre mehr über die Azoren

Orte Portugal

10 Orte in Portugal, die du gesehen haben musst

Portugal besitzt eine große Vielfalt. Weltbekannte Städte, wunderschöne Strände, historische Bauwerke und romantische Bergdörfer. Wenn du noch nicht weißt, wo du anfangen sollst, gibt es hier ein paar Tipps für Portugal-Novizen.

Portugal Flüge

Portugal Flüge

Die Anreise mit dem Flugzeug nach Portugal dauert rund 3:00 bis 3:30 Stunden. Nach Madeira und zu den Azoren sind es zwischen 4:00 und 4:45 Stunden. Wir informieren dich ausführlich, welche Airlines wann und wie oft nach Portugal fliegen.

Inseln Azoren

Die 9 Inseln der Azoren

Die Azoren sind die grünsten Inseln des Atlantiks. Auf portugiesisch heißen sie Ilhas dos Açores, zu deutsch »Habichtsinseln«. Hier erwarten dich atemberaubende Landschaften, heiße Quellen, Vulkane und geheimnisvolle Kraterseen.

Berge Portugal

Die höchsten Berge in Portugal

Nicht einmal viele Portugiesen kennen den höchsten Berg ihres Landes. Er ist 2.351 Meter hoch und befindet sich auf einer kleinen Insel weit draußen im Atlantischen Ozean.

UNESCO Welterbe Portugal

UNESCO-Welterbe in Portugal

Portugal besitzt 15 Kulturdenkmäler und Naturdenkmäler, die zum Welterbe der UNESCO zählen. Die ersten vier Orte gehören seit 1983 dazu. Als Letztes wurde die Universität Coimbra – Alta und Sofia (2013) zum Weltkulturerbe erklärt.

Anzeige