Die portugiesische Atlantikküste

Die Westküste Portugals erstreckt sich auf über 700 Kilometer von Porto bis zum Kap São Vicente im Süden, dem westlichsten Festlandspunkt Europas.

Eine Tour entlang der westlichen Atlantikküste in Portugal ist einfach fantastisch. Egal ob man im Norden oder Süden beginnt, im Westen Portugals wartet ein Highlight nach dem anderen auf dich. Im Norden liegt Porto, die zweitgrößte Stadt des Landes. Ein Muss für jeden Portugalbesucher. Weiter Richtung Süden kommt man nach Coimbra, einem kleinen historischen Studentendstädtchen.

Kleine sehenswerte Küstenorte auf dem Weg nach Lissabon sind Figueira da Foz und der für seine riesigen Wellen berühmte Surfspot Nazaré. Von dort sind es nur 120 Kilometer bis nach Lissabon.

Neben Lissabon solltest du dir unbedingt auch Sintra, Estoril und Cascais anschauen. Alle drei Orte sind wunderbare Ziele für einen Tagesausflug von Lissabon.

Weiter im Süden wartet dann die Westküste der Algarve auf dich. Sie wird auch Costa Vicentina genannt. Hier findest du wunderschöne, oft menschenleere Strände und beeindruckende Steilklippen. Hier befindet sich einer der schönsten Strände Portugals, der Praia da Bordeira bei Carrapateira.

Warum du an Westküste Portugals fahren solltest: Die Westküste Portugals ist perfekt für eine Rundreise um Land und Leute kennenzulernen.

Was du an der Westküste Portugals unbedingt machen solltest: Porto und Lissabon besichtigen, an den wilden Naturstränden des Atlantiks baden, frischen Fisch essen und dazu leckeren Portwein trinken.

Sehenswürdigkeiten an der Westküste Portugals

Hier an der Westküste findest du die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Portugals. Die weltbekannten Bauwerke Lissabons und Sintra sind nicht nur für Kulturinteressierte zu empfehlen.

Klima an der Atlantikküste Portugals

Am Atlantik im Westen Portugals wird das Wetter von Wind und Wellen bestimmt. Je nördlicher man kommt, desto geringer werden die Temperaturen. In Porto liegen die Höchsttemperaturen im Sommer bei ca. 25 Grad, im Winter werden es höchsten 13 bis 14 Grad.

Auch im Hochsommer weht hier immer eine ordentliche Brise. An der Westalgarve ist es zudem um einiges kühler als an der Südküste.

Anzeige