Christus-Statue in Lissabon

Cristo Rei

Christus-Statue Lissabon
Die Christus-Statue in Lissabon mit Blick auf den Tejo ( Hugo Felix / Shutterstock.com )

Hoch über Lissabon, in der etwas außerhalb gelegenen Gemeinde Almada, thront die imposante Christus-Statue Cristo Rei, von der du einen atemberaubenden Blick über Lissabon hast und die Metropole aus einer ganz anderen Perspektive genießen kannst.

Mit einer Höhe von 28 Metern ist die von Weitem sichtbare Statue die siebthöchste Christus-Statue der Welt, die durch ihre Lage auf 113 Meter Höhe und einem 75 Meter hohen Sockel sehr erhaben und mächtig wirkt.

Neben der überragenden Aussicht, die du von der Christus-Statue hast, ist der Ort auch durch seinen Status als einer der wichtigsten Wallfahrtsorte der Iberischen Halbinsel ein lohnendes Ausflugsziel wenn du in Lissabon und Umgebung unterwegs bist.

Christo Rei – ein Symbol für den Frieden

Inspiriert durch die Cristo-Redentor-Statue in Rio de Janeiro, die der damalige Erzbischof von Lissabon Manuel Gonçalves Cerejeira auf einer Reise nach Brasilien im Jahre 1934 bestaunt hatte, warb er in den höchsten Kirchenkreisen Portugals dafür eine ähnliche Christus-Statue in Lissabon zu errichten.

Im Jahre 1940 wurde ihm dann endlich Gehör geschenkt und auf einer Versammlung der portugiesischen Bischöfe beschloss man angesichts des aufziehende Zweiten Weltkriegs, eine Christus-Statue in Lissabon zu errichten, wenn Portugal von den Auswirkungen des Krieges verschont bleibe würde. Da dies glücklicherweise der Fall war, wurden die Pläne zum Bau der Christus-Statue von Lissabon dann ab 1949 umgesetzt.

Einweihung unter den Augen der Welt

Nach etwa 10 Jahren Bauzeit wurde die Christus-Statue von Lissabon dann im Jahre 1959 im Beisein hochrangiger Kirchenvertreter aus der ganzen Welt und einer weltweiten medialen Anteilnahme in einer pompösen Zeremonie feierlich eingeweiht. Über 300.000 Menschen nahmen an der ergreifenden Veranstaltung teil und wurden Zeuge davon, wie ein neues Wahrzeichen Lissabons enthüllt wurde.

Langsam den Tejo hinabgleiten und Cristo Rei immer im Blick

Wie du sehen wirst, lohnt sich ein Ausflug zur Christus-Statue in Almada nicht nur wegen dem Ausblick und der ganz besonderen Atmosphäre um die Statue herum, sondern auch, weil bei diesem Highlight von Lissabon der Weg das Ziel ist.

Wenn du bei deinem Besuch in Lissabon einen halben Tag Zeit hast, solltest du die Fahrt zur Christus-Statue in Almada unbedingt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen. Denn der schönste und bequemste Weg von der Innenstadt von Lissabon zum alles überragenden Cristo Rei führt dich am Fähranleger Cais do Sodré auf eine Fähre mit der du gemütlich auf dem Tejo der Christus-Statue entgegenschipperst und den herrlichen Blick auf die Statue und die Skyline von Lissabon genießen kannst.

Öffnungszeiten und Eintritt

Den Cristo Rei in Lissabon kannst du täglich von 9.30 bis 18 Uhr besichtigen.

Der Eintritt zur Spitze kostet 5 Euro. Ein Aufzug bringt dich auf den 75 Meter hohen Aussichtspunkt.

Reiseinfos
Adresse

Cristo Rei
Alto do Pragal, Avenida Cristo Rei
2800-058 Almada
Portugal

38.67861, -9.171352

Reiseziele