Carrapateira – ruhiges Fischerdorf an der Westalgarve

Carrapateira ist ein charmanter Ort an der Costa Vicentina im Südwesten Portugals. Hauptattraktion sind zweifelsohne die herrlich weiten Sandstrände.

Carrapateira liegt im Westen der Algarve, etwas südlich der Gemeinde Bordeira. Der nächste größere Ort ist Lagos (36 km). Bis nach Lissabon sind es von hier 320 km.

Das kleine Dorf, wenige Kilometer von der Atlantikküste entfernt, besitzt eine schöne Kirche, die Reste einer Burganlage und das sehenswerte Museum des Meeres und der Erde (Museu do Mar e da Terra).

Diese Sehenswürdigkeiten werden aber nur den kleinsten Teil des Besucher interessieren. Viel spannender sind für die meisten die unbeschreiblich schönen Strände von Carrapateira.

Südlich befindet sich der Praia do Amado, der vor allem bei Surfern sehr beliebt ist. Wer du es lernen möchtest, findest du hier auch mehrere Surfschulen. Wenn du lieber ohne Brett ins Wasser gehst, dann ist eher der Praia da Bordeira etwas für dich. Der scheinbar endlose Sandstrand bildet mit durch den Fluss Ribeira da Carrapateira eine Lagune, bevor er ins Meer mündet.

Warum du nach Carrapateira fahren solltest: Ein toller Ort für alle Naturliebhaber. Hier hast du vielseitige Möglichkeiten für Aktivitäten im und außerhalb des Wassers.

Was du in Carrapateira unbedingt machen solltest: Mindestens einen ganzen Tag am Strand verbringen, leckeren Fisch essen in einem der Restaurants und eine Runde Wandern oder Fahrradfahren.

Strände in Carrapateira

Anzeige