Cabo de São Vicente bei Sagres

Cabo de São Vicente

Cabo de São Vicente Portugal
Der Leuchtturm am Cabo de São Vicente in Portugal ( dvoevnore / Shutterstock.com )

Das Cabo de São Vicente, auf Deutsch: Kap Sankt Vinzenz, liegt ganz in der Nähe der Gemeinde Sagres an der Algarve und bildet mit der benachbarten Halbinsel Ponta de Sagres den südwestlichsten Punkt des europäischen Festlands.

Die 60 m Steilküste bietet einen tollen Ausblick auf den Atlantischen Ozean. Bei gutem Wetter kannst du hier einen großartigen Sonnenuntergang beobachten.

Bereits die Römer nannten das Kap »Promontorium sacrum« (Heiliges Vorgebirge), ein magischer Ort am Ende der Welt, an dem die Götter wohnen und die Sonne im Meer versinkt.

Vinzenz von Valencia

Vinzenz von Valencia, auch als Vinzenz von Saragossa bekannt, ist der Namensgeber des Cabo de São Vicente. Er ist auch der Schutzpatron von Portugal.

Die Legende besagt, dass er zur Zeit der Christenverfolgungen unter Kaiser Diokletian verhaftet und gefoltert wurde, bis er schließlich starb. Als er auf einem Acker den Vögeln zum Fraß überlassen wurde, beschützten ihn zwei Raben. Daraufhin wurde er in einen Sack genäht, mit einem Stein beschwert und ins Meer geworfen. Doch begleitet von den Raben wurde er hier am Kap ans Land gespült und von einer frommen Witwe bestattet.

Der Leuchtturm

Der 22 m hohe Leuchtturm am Cabo de São Vicente wurde im 19. Jahrhundert errichtet. Er erstrahlt in leuchtenden Rot und Weiß und besitzt eine Reichweite von 33 Seemeilen (etwa 60 km). Der Leuchtturm kann nicht besichtigt werden, du erfährst aber alles zu seiner Geschichte in einem kleinen Museum am Kap.

Letzte Bratwurst vor Amerika

Am Cabo de São Vicente musst du auch nicht auf die deutsche Küche verzichten. Hier gibt es die »Letzte Bratwurst vor Amerika«, verkauft von fränkischen Auswanderern. Natürlich nur Original Nürnberger und Thüringer Bratwürste. Mehr Infos zur Geschichte der Bratwurst am Cabo de São Vicente bekommst du hier.

Anreise zum Kap mit Auto oder Bus

Von Lagos an der Felsalgarve sind es rund 40 km bis zum Cabo de São Vicente. Am schnellsten geht es über die N125 und N268, über Vila do Bispo und Sagres. Andere Urlaubsorte wie Portimão (63 km), Albufeira (93 km) und Faro (123 km) sind weiter entfernt. Die schnellste Anfahrt erfolgt hier über die mautpflichtige A22.

Von Lagos fährt auch täglich ein Bus zum Cabo de São Vicente, allerdings enden die meisten Busse bereits in Sagres. Die Fahrzeit beträgt ungefähr eine Stunde. Vom Zentrum in Sagres kannst du dann auch bis zum Kap laufen (ca. 6 km) oder ein Taxi nehmen.

Wetter am Cabo de São Vicente

Am Kap kann es richtig stürmisch werden und die Temperaturen sind niedriger als in den Urlaubsorten der Südküste. Auf jeden Fall die Wettervorhersage prüfen und passende Kleidung einpacken. Wanderschuhe oder zumindest festes Schuhwerk sind für einen Besuch am Cabo de São Vicente sehr zu empfehlen.

Vor allem die Abhänge der hervorstehenden Klippen sind glatt und rutschig und besitzen keinerlei Absperrungen. In den vergangenen Jahren ist es leider immer wieder zu tragischen Unfällen gekommen. Beim Wandern am Kap bitte immer Vorsicht walten lassen.

Reiseinfos
Adresse

Cabo de São Vicente
Sagres
Portugal

37.023049, -8.996448