Markthalle Mercado da Ribeira in Lissabon

Mercado da Ribeira

Markthalle Mercado da Ribeira Lissabon
Time Out Market im Mercado da Ribeira in Lissabon ( tichr / Shutterstock.com )

Geschichte | Time Out Market | Anreise

Die Markthalle Mercado da Ribeira in Lissabon befindet sich fast direkt am Ufer des Tejo, nur getrennt durch den Bahnhof Cais do Sodré.

Der Mercado da Ribeira ist nicht nur die älteste noch erhaltene Markthalle in Lissabon, sondern auch mit einer überdachten Fläche von etwa 10.000 Quadratmetern die größte.

Bei einer Sightseeing-Tour durch Lissabon musst du auch mindestens einmal halt im Mercado da Ribeira machen. Hier kannst du frische Lebensmittel und Spezialitäten aus ganz Portugal kaufen oder dich direkt durch die portugiesische Küche im dazugehörigen Time Out Market probieren.

Tickets & Touren

Geschichte des Mercado da Ribeira

Die Bauarbeiten an der jetzigen Markthalle begannen im Jahr 1876. Die offizielle Einweihung fand am 1. Januar 1882 statt. Bereits 1893 zerstörte ein Brand den östlichen Teil des Marktes.

Im Laufe der Zeit wurde der Mercado da Ribeira mehrfach umgebaut und vergrößert. Die letzte Renovierung fand 2014 statt, bei der darauf geachtet wurde, dass der ursprüngliche Charakter des Marktes nicht verloren ging.

Dieser Charakter besteht vor allem durch Elemente der Eisenarchitektur, die dem Bauwerk ein imposantes Erscheinungsbild verleihen. Verantwortlich dafür war der zuständige Ingenieur Frederico Ressano Garcia (1847–1911), der auch für die Planung und den Bau weiterer herausragender Bauwerke im Großraum Lissabon wie z. B. der Avenida da Liberdade und den Praça Marquês de Pombal zuständig war.

Große Vielfalt an frischen Produkten

Der traditionelle Mercado da Ribeira gibt dir durch sein buntes Markttreiben interessante Einblicke in das wahre portugiesische Leben. Frisches Obst und leckeres Gemüse findest du in der Markthalle in großer Menge und sehr guter Qualität. Aber auch die Auswahl an fangfrischem Fisch ist sehr beeindruckend und lässt keine Wünsche offen.

Das sehr umfangreiche Angebot des Marktes bietet dir die besten und ausgefallensten Spezialitäten aus allen Regionen Portugals.

Öffnungszeiten

Der traditionelle Markt hat Montag bis Samstag von 6 bis 14 Uhr geöffnet. Die Blumengeschäfte sind täglich 6 bis 20 Uhr geöffnet, sonntags erst ab 10 Uhr.

Kunst- und Flohmarkt

Samstags findet immer von 10 bis 19 Uhr findet ein Markt für Kunsthandwerk und visuelle Künste (Sábados da Ribeira) statt.

Ein Flohmarkt (Colecionadores) kann jeden Sonntag im Ostschiff besucht werden. Hier kannst zahlreiche Sammlerstücke, Münzen, Medaillen, Briefmarken und alte Postkarten erwerben. Der Flohmarkt findet jeden Sonntag von 9 bis 13 Uhr statt.

Time Out Market Lissabon

Im Zuge letzten der Renovierung des Mercado da Ribeira im Jahr 2014 eröffnete im Westteil der Markthalle der Time Out Market Lisboa.

Hier findest du eine riesige Auswahl an gastronomischen Angeboten – vom klassischen Fast Food bis hin zum portugiesischen Starkoch. 26 Restaurants und 8 Bars bieten dir drinnen und draußen rund 750 Plätze.

Sehr zu empfehlen zu folgende Lokale:

  • Pap'Açorda: traditionelle portugiesische Küche, befindet sich in der 1. Etage
  • Marlene Vieira: leckere Meeresfrüchte zu relativ günstigen Preisen
  • Manteigaria: die Pastéis de Nata aus Belém sind deutlich bekannter, aber diese hier sind mindestens genauso lecker

Der Time Out Market in Lissabon hat täglich von 10 bis 22:30 Uhr geöffnet.

Weitere Time Out Markets gibt es unter anderem in Miami, New York, Boston, Montreal, Chicago, Dubai und London.

Anreise

Am Bahnhof Cais do Sodré beginnt und endet die grüne U-Bahnlinie (Linha Verde). Diese hält unter anderem in Baixa/Chiado und am Rossio. Außerdem fahren von hier die Regionalzüge in Richtung Belém und Cascais.

Rund um den Mercado da Ribeira fahren zudem zahlreiche Bus- und Tramlinien.

Reiseinfos
Adresse

Mercado da Ribeira
Avenida 24 de Julho
1200 Lissabon
Portugal

38.706719, -9.145909

Reiseziele