Sagres – Urlaubsort am Ende der Welt

Sagres liegt ganz im Südwesten Portugals auf einem felsigen Hochplateau. Berühmt ist der Ort vor allem für das Cabo de São Vicente mit seinem Leuchtturm.

Sagres ist die südwestlichste Stadt Portugals. Der nächst größere Touristenort ist Lagos (22 km), bis zum Flughafen Faro sind 116 km und nach Lissabon 330 km.

Der Hafenort Sagres ist vielen Urlaubern bekannt, allerdings vorrangig wegen des Cabo de São Vicente, einem Kap mit einer 60 Meter hohen Steilküste und einem 86 Meter hohen Leuchtturm.

Die zweite berühmte Attraktion der Stadt ist die Festung Fortaleza de Sagres. Diese befindet sich auf einer ein Kilometer langen Klippe namens Ponta de Sagres, rund 2 km südlich vom eigentlichen Ort entfernt.

Da Sagres kein richtiges Touristenzentrum besitzt, kommen viele Urlauber nur für einen Tagesausflug hierher. Wenn du aber gerne mit grandiosem Ausblick übernachtest, solltest du dir für ein paar Tage eine Unterkunft hoch oben auf der Steilküsten buchen.

Warum du nach Sagres fahren solltest: Die raue Küste, der stürmische Wind und der tosende Atlantik bieten einen wunderbaren Kontrast zu den südlichen Urlaubsorten an der Algarve.

Was du in Sagres unbedingt machen solltest: Ein Besuch beim Cabo de São Vicente und der Fortaleza de Sagres sind Pflicht. Ein Strandbesuch lohnt sich hier definitiv auch.

Sehenswürdigkeiten in Sagres

Mehr Informationen findest du unserer Liste aller Sehenswürdigkeiten in Sagres.

Anzeige