Höhle von Benagil an der Algarve

Algar de Benagil

Höhle Benagil Algarve
Die Höhle von Benagil ist eine der Hauptattraktionen an der Algarve ( Anton Foltin / Shutterstock.com )

Die Höhle von Benagil an der Algarve gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Süden Portugals. Sie liegt direkt am gleichnamigen Sandstrand Praia de Benagil.

Die riesige Felshöhle ist ein wahrer Touristenmagnet und ein schöner Ausflug von den umliegenden Urlaubsorten der Algarve.

Tickets & Touren

Wie komme ich zur Höhle?

Du hast verschiedene Möglichkeiten die Höhle von Benagil zu erreichen. Du kannst natürlich eine der angebotenen Bootstouren machen oder aber du schwimmst zur Höhle, mietest ein Kajak oder SUP oder paddelst mit einer Luftmatratze vom Strand zur Höhle.

Die Höhle ist nämlich nur rund 100 m entfernt vom Benagil Strand. Für geübte Schwimmer stellt das kein Problem dar. Wenn du gleich noch etwas mehr von der Küste sehen möchtest, ist das Kajak eine gute Wahl

Du kannst auch vom Strand zur Höhle laufen und den Blick von oben in die Grotte bewundern. Vom Strand direkt führt kein Weg hoch, du musst vom Parkplatz am Strand rechte Hand bis zum Restaurant O Pescador Benagil hochlaufen. Von dort führt ein kleiner Wanderweg entlang der Steilküste bis zur Algar de Benagil, wie die Grotte auf Portugiesisch heißt.

Du kannst auch vom Praia da Marinha in gut 2 Stunden bis zur Benagil Höhle wandern. Das Küstenpanorama entlang des Weges ist spektakulär.

Am Praia de Benagil gibt es einige gute Restaurants wie das Casa de Pasto "Brisa do Mar", in dem du lecker Fisch essen kannst.

Anreise zum Praia de Benagil

Der Strand ist der beste Ausgangspunkt um die Höhle zu erkunden. Er liegt knapp 6 km westlich vom Küstenort Carvoeiro, der zur Stadt Lagoa gehört. Von Portimão sind es 16 km, von Albufeira 25 km, von Lagos 44 km und von Faro knapp 60 km.

Der Praia de Benagil ist ziemlich klein und die Parkplätze hier sind meistens voll belegt. Wenn du mit dem Auto kommst, dann parke am besten etwas weiter weg und laufe das restlich Stück zum Strand.

Zur Höhle von Benagil schwimmen

Die 100 Meter zur Höhle zu schwimmen sollte für die meisten kein Problem darstellen, du solltest dich aber vorher unbedingt nach den Gezeiten erkundigen. Die Höhle kann nur bei Ebbe besichtigt werden und wenn die Flut einsetzt kann es passieren, dass du nicht mehr zurückschwimmen kannst.

Der eine oder andere Besucher saß plötzlich in der Grotte fest und konnte nur per Boot von der Küstenwache gerettet werden. Ein amerikanisches Pärchen musste sogar eine ganze Nacht in der Grotte verbleiben, weil die Flut ihnen den Rückweg versperrt hatte.

Kajak mieten

Es gibt mehrere Anbieter, bei denen du ein Kajak mieten kannst. Im Durchschnitt kostet es für 2 Personen um die 20 Euro pro Stunde. Es gibt auch geführte Kajaktouren. Nach Preisen am besten direkt vor Ort erkunden.

Bootstouren zur Höhle

Eine Grottenfahrt zur Benagil Höhle gehört zu den beliebtesten Ausflügen an der Algarve. Touren starten von verschiedenen Orten in der Nähe. Eine 3 Stunden Höhlen- und Küstenbootstour ab Albufeira kostet um die 26 Euro, eine 2 Stunden Bootstour ab Portimão 30 Euro.

Die Boote fahren allerdings nur bis an die Höhle ran, wenn du hineingehen möchtest, musst du den Rest schwimmen. Aber nicht alle Anbieter bieten einen Stopp mit längerer Höhlenbesichtigung an.

Reiseinfos
Adresse

Algar de Benagil
Lagoa
Portugal

37.087196, -8.423704