Lagoa – Weinzentrum der Algarve

Lagoa liegt etwas im Hinterland der Algarve. Mit Ferragudo und Carvoeiro gehören zwei beliebte Küstenorte zur Stadt. In der Nähe befindet ein großes Weinanbaugebiet.

Lagoa liegt zwischen Portimão und Albufeira an der Felsalgarve in Südportugal. Zur Stadt gehören die sechs Gemeinden Carvoeiro, Estômbar, Ferragudo, Parchal und Porches.

Der Name Lagoa ist nur wenigen Portugaltouristen ein Begriff. Weinkenner wissen aber wahrscheinlich, das sich hier das größte Weinanbaugebiet der Algarve befindet.

Die Stadt an sich hat nicht viel zu bieten. Die Kirche Matriz ist aber sehenswert, genauso wie das Karmeliterkloster Convento de São José.

Zu Lagoa gehören einige der schönsten Strände der Algarve. Dazu gehören der Praia de Benagil, Praia da Marinha und der Praia do Vale do Olival.

Warum du nach Lagoa fahren solltest: Direkt nach Lagoa muss man nicht unbedingt fahren. Die Küstenorte Ferragudo und Carvoeiro sind aber sehr zu empfehlen.

Was du in Lagoa unbedingt machen solltest: Zum Praia de Benagil fahren und die berühmte Felshöhle besichtigen, Fisch essen in Ferragudo und eine Weinprobe in der Adega Cooperativa do Algarve machen.

Sehenswürdigkeiten in Lagoa

Mehr Informationen findest du unserer Liste aller Sehenswürdigkeiten in Lagoa.

Anzeige