Maurenburg in Sintra

Castelo dos Mouros

Maurenburg Sintra
Der herrliche Blick vom Castelo dos Mouros in Sintra ( © DW )

Die Maurenburg ist eine Festung, die auf 412 Metern Seehöhe auf einem Berg über der portugiesischen Stadt Sintra erbaut wurde. Über die Rampa da Pena, einem steil gepflasterten Weg, gelangt man zu der Burgruine, die 1995 als Teil der »Kulturlandschaft Sintra« zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

Von der Burg aus hast du einen wunderschönen Ausblick, der einen bei gutem Wetter sogar die zehn Kilometer entfernte Küste erspähen lässt. Zudem liegt die Sehenswürdigkeit idyllisch inmitten von saftig grünen Wäldern.

Als militärische Festung erbaut

Auf Portugiesisch wird die Festung Castelo dos Mouros genannt. Es waren nämlich die Mauren, Muslime aus Nordafrika, die sie als Festungsanlage erbauten.

Der Standort war dafür ideal. Nahe an Lissabon gelegen, ist der Anfahrtsweg von der Hauptstadt nur sehr kurz. Dieser Teil der iberischen Halbinsel und hier vor allem die Atlantikküste vor den Türen Lissabons konnten von der höher gelegenen Position bestens überwacht werden.

Die militärische Nutzung der Maurenburg dauerte allerdings nur bis zur Eroberung des Königs Alfons I. im 12. Jahrhundert an. Danach wurde die Burg mit einer eigens errichteten Kapelle für religiöse Zwecke genutzt. Unter anderem war es der Santiago-Orden, der die Burg mit seiner einzigartigen Lage zu seinem Sitz erklärte.

Nur wenige Jahre danach fand die Burg aber kaum mehr Verwendung und der Verfall der Gemäuer begann. Nachdem ein Jahrhundert zuvor ein schweres Erdbeben am Gebäude große Schäden anrichtete, wurden die Reste der Maurenburg im 19. Jahrhundert versucht zu renovieren. Unter anderem wurde Teile der Mauern und einige Wehrtürme erneuert. Heute sind noch zahlreiche Ruinen der Burg zu sehen.

Auf den Mauern mit Blick über die ganze Region

Interessant sind bei einem Besuch auch einige Ausgrabungsstätten, bei denen man am Weg zur Burg vorbeikommt. Von der insgesamt 450 Metern langen Burgmauer aus haben Besucher den besten Ausblick auf die Region. Es kann von diesem Punkt aus sogar der nahegelegene Palácio Nacional de Sintra, der auf einer weiteren Erhebung liegt, gesehen werden.

Highlights bei einem Rundgang sind neben einer Kapelle auch ein kleines Museum, das Fundstücke aus vergangenen Zeiten zeigt.

Die Burg ist bequem von der Hauptstadt Portugals, Lissabon, erreichbar. Wenn Du kein Auto zur Verfügung hast, bringt Dich auch ein lokaler Bus zur Sehenswürdigkeit. Durch diese gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln bietet sich die Maurenburg auch hervorragend als Tagesausflug von Lissabon aus an.

Reiseinfos
Adresse

Castelo dos Mouros
2710 Sintra
Portugal

38.792539, -9.389327

Reiseziele