São Vicente - das vulkanische Zentrum von Madeira

São Vicente an der Nordküste Madeiras ist bekannt für seine unterirdischen Lavakanäle Grutas e Centro do Vulcanismo de São Vicente.

São Vicente ist ein Küstenort im Norden von Madeira, 35 km entfernt von Funchal. Bis zum Flughafen von Madeira sind es rund 50 km. Der kleine Ort am Rio do São Vicente ist ein schöner Mix aus Küsten- und Bergdorf, gelegen in einem der schönsten Täler von Madeira.

Das absolute Highlight von São Vicente sind die Grutas do São Vicente, ein riesiges Tunnelsystem aus Lava, das bei einer Tour erkundet werden kann. Auch die Kirche São Vicente aus dem 17. Jahrhundert und die Kapelle, die in einem großer Felsblock hineingebaut wurde, sind sehr sehenswert.

São Vicente gehört auch zu den beliebtesten Surfspots von Madeira. Für Anfänger gibt es hier eine Surfschule. Wer baden möchte, kann das am besten im Schwimmbad Piscinas Calamar machen.

Warum du nach São Vicente fahren solltest: Der idyllische Ort allein ist schon einen Besuch wert und die Lavahöhlen musst du gesehen haben.

Was du in São Vicente unbedingt machen solltest: Eine Führung durch die Lavatunnel machen und den Ausblick vom Drehrestaurant Quebramar genießen.

Sehenswürdigkeiten in São Vicente

Mehr Informationen findest du unserer Liste aller Sehenswürdigkeiten in São Vicente.

Anzeige