Das portugiesische Fernsehen

Die Fernsehlandschaft Portugals besaß bis 1992 Monopolcharakter. Im Folgenden lernst du die breite Auswahl kennen, die du heute über die staatlichen Sendungen hinaus hast – manche in UHD-Qualität. Auch wie du deutsche Sendungen empfängst, liest du hier.
Portugal Fernsehen
Die Portugiesen schauen gerne und viel Fernsehen ( Pixabay / Creative Commons CC0 (Public Domain) )

Öffentlich-rechtliches und privates Fernsehen in Portugal

In Portugal kannst du digital die folgenden Sender im Free-TV empfangen:

  • Canal 1 - RTP1. Nachrichten sowie Dokumentationen findest du auf dem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender. Zur Unterhaltung strahlt er Serien und Filme, Sportprogramme sowie Shows aus. Der seit 1957 regelmäßig arbeitende Mainstream-Sender hatte bis 1992 das TV-Monopol inne. Er finanziert sich durch Werbeeinnahmen und Lizenzgebühren.
  • RTP2. Der zweite Kanal des öffentlich-rechtlichen Rundfunks existiert seit 1968. Du empfängst bei ihm werbefreie Bildungs- und Kultursendungen. Außerdem zeigt er ein Einwanderungsprogramm (Nós) und ausländische Sitcoms. Diesen zweiten Sender gucken fünf bis sieben Prozent der Portugiesen.
  • RTP3 bringt Nachrichten.
  • RTP Memória stellt das Archiv von RTP dar und sendet internationale Serien.
  • Auf den Azoren und Madeira empfangen die Zuschauer lokale RTP-Sender.
  • ARTV gehört ebenfalls zu RTP und publiziert die Parlamentsdebatten.
  • SIC stellt das seit 1992 arbeitende Privatfernsehen dar.
  • TVI ist seit 1993 das Fernsehen der katholischen Kirche.

Ultra HD

Außerdem gibt es in Portugal drei Ultra HD-Kanäle (UHD), also hochauflösendes Fernsehen. Mit Glasfaser und Kabel geht der Empfang vonstatten:

  • Funbox von Vodafone als Sender für Dokus, Animationen und Sport
  • Hispasat von Nos bringt Naturfilme und
  • 4K von Nos zeigt dir Kultur und Musik.

Pay-TV

Über 80% der portugiesischen Haushalte besitzen ein oder mehrere Pay-TV-Abos. In Deutschland sind das zum Vergleich nur ca. 35 Prozent. Ein wichtiger Grund für die vielen Abonnenten sind die großen Fußball-Events, die oftmals nur im Bezahlfernsehen gesendet werden.

Eine Auswahl an Pay-TV-Sendern in Portugal:

  • Filme & Serien: Canal Hollywood, FOX, AXN, AMC, Syfy
  • Sport: Sport TV, Eurosport, BTV
  • Kinder: Disney Channel, Cartoon Network, Nickelodeon

Die Portugiesen schauen gerne Telenovelas aus dem Inland oder Brasilien. Mit dreieinhalb Fernsehstunden täglich weisen sie, wie ihre spanischen Nachbarn, den höchsten Fernsehkonsum Europas auf.

Die deutschen Programme kannst du in Portugal über den Astra-Satelliten (19,2° Ost) empfangen. Welche Filme als nächstes über das iberische Land berichten, findest du auf der Internetseite der Deutsch-Portugiesischen Gesellschaft.

Fazit: Bist du der portugiesischen Sprache mächtig, hast du in Portugal eine breite Auswahl an öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsendungen. Die Programme dienen der Unterhaltung, Information und Meinungsbildung. Es gibt Mainstream-Sendungen und solche für ein Special Interest Publikum, zum Beispiel Kultur-und Bildungsfernsehen.

Anzeige