Mértola – malerisches Städtchen am Rio Guadiana

Mértola im Süden des Alentejo, nahe der spanischen Grenze, beeindruckt durch seine tolle Lage im Naturpark Vale do Guadiana.

Idyllisch liegt der kleine Ort Mértola oberhalb des Rio Guadiana im Alentejo, in der Nähe der spanischen Grenze und nur 70 km entfernt von den herrlichen Stränden der Algarve. Bis zum Flughafen in Faro sind es 120 km, bis nach Lissabon 245 km.

Mértola ist ein schönes Ziel für einen Tagesausflug. Die Stadt hat einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Allen voran die Burg aus maurischen Zeiten und die schneeweiße Kirche Matriz, die auf den Grundmauern der einstigen Moschee errichtet wurde.

Die Umgebung von Mértola im Parque Natural do Vale do Guadiana ist perfekt für Wandertouren, zum Angeln und für weitere Aktivitäten in der Natur.

Warum du nach Mértola fahren solltest: Das Städtchen bietet einen wunderbaren Mix für Kultur- und Naturliebhaber. Dank der kurzen Entfernung zur Algarve ein schöner Tagesausflug.

Was du in Mértola unbedingt machen solltest: Durch die engen Gassen der Altstadt schlendern, die Aussicht auf den Rio Guadiana genießen und den Naturpark auf einer Wanderung erkunden.

Sehenswürdigkeiten in Mértola

Mehr Informationen findest du unserer Liste aller Sehenswürdigkeiten in Mértola.

Anzeige