Calheta – Madeiras beliebtester Badeort

Calheta im Südwesten von Madeira besitzt einen der wenigen Sandstrände der Insel und ist ein beliebtes Reiseziel für Familien mit Kindern.

Calheta auf Madeira liegt rund 37 km entfernt von Funchal. Bis zum Flughafen von Madeira sind es knapp 53 km. Der kleine Küstenort liegt im Südwesten der Insel, zwischen den Orten Prazeres, Jardim do Mar und Arco da Calheta.

Madeira ist nicht gerade berühmt für einen Badeurlaub, in Calheta ist das aber wunderbar möglich. Der Sandstrand Praia da Calheta ist zwar künstlich angelegt – mit importierten Sand aus der Sahara – aber zum Baden und Schimmen sehr gut geeignet. Eine Mole schützt vor starken Wellen – ideal für Familien mit kleinen Kindern.

Neben seinem Strand hat Calheta aber auch einige kulturellen Sehenswürdigkeiten zu bieten. Bei einem Besuch solltest du dir die Zuckerfabrik und das Kunstzentrum Casa das Mudas anschauen.

Warum du nach Calheta fahren solltest: Der beste Ort für einen Strandtag auf Madeira. Auch für Wasserscheue hat die Stadt einiges zu bieten.

Was du in Calheta unbedingt machen solltest: Am Strand relaxen, durch den hübschen Ort schlendern und eine Wanderung in der Umgebung machen.

Anzeige