Santana – charmantes Städtchen im Nordosten Madeiras

Santana ist eine kleine Stadt an der nordöstlichen Küste der Insel und vor allem berühmt für seine strohbedecken historischen Holzhäuser.

Santana auf Madeira liegt rund 42 km entfernt von der Hauptstadt Funchal. Zum Flughafen von Madeira sind es rund 23 km.

Das hübsche Dorf Santana liegt in einer der fruchtbarsten Regionen der Insel. Deshalb spielt die Landwirtschaft hier eine große Rolle. Angebaut werden unter anderem Obst, Gemüse und Mais.

Hauptattraktion von Santana sind die alten Bauernhäuser, deren Dächer mit Stroh bedeckt sind. Diese Casa de Colmo genannten Häuschen sind wahrscheinlich keltischen Ursprungs. Um die Hundert davon existieren heute noch in Santana.

Eine weitere Sehenswürdigkeit des Ortes ist der der Themenpark Madeira (Parque Temático da Madeira), in dem du alles zur Kultur und Geschichte der Region erfahren kannst.

Warum du nach Santana fahren solltest: Die Natur der Region gehört zum schönsten, was Madeira zu bieten.

Was du in Santana unbedingt machen solltest: Eines der Holzhäuser von innen besichtigen, eine Fahrt mit der Seilbahn Rocha do Navio machen und die Natur bei einer Wanderung erkunden.

Anzeige